© photo by  Marion Pecksieder

Primus Sitter

 

wurde in Villach/Kärnten geboren.

Nach seinem Studium am Konservatorium Klagenfurt führten ihn seine musikalischen Wege nach Nashville/Tennessee, wo er Preisträger beim „International Heritage Jazz-Guitar-Competition“ bei der Summer-Namm–Show 1996 war. 

1999 nahm er die CD „Primus Sitter Five“ featuring den New Yorker Saxophonisten George Garzone in New York auf. 

Auch weiterhin arbeitet er immer wieder mit international namhaften Musikern wie z,B. Jack Walrath (CD Quartet Maurer-Sitter „Mausi“), Don Thompson (CD Manfred Weinberger „Trio“), Mike Mainieri, Wolfgang Puschnig, Jon Sass, Jamaaladeen Tacuma, Ingrid Jensen, Sylvie Courvoisier, Jim Black zusammen.

Über 18 Jahren leitete er die monatliche Konzertserie "Werkstatt" im Theatercafe Klagenfurt, wo eine Vielzahl von Musikern aus dem In- und Ausland mit ihm konzertierten (CD Primus Sitter Werkstatt – Theatercafe Direkt).

Aktuelle Projekte: „The Talltones“, "MauSi", „Nabil“ feat. Alfred Goubran, „Upper Austrian Jazz Orchester“, Winfried Gruber Group, „Air, Love & Vitamines“ feat. Robert Riegler, …

Rege Kompositionstätigkeit war immer schon ein wichtiger Bestandteil in Primus Sitters musikalischer Welt. Seine Werke sind auf einer Vielzahl von Veröffentlichungen erschienen. 

2009 erhielt er eine Kompositionsförderung des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur.

2018: Kultur-Ehrenzeichen in Gold der Stadt Villach

2019: Würdigungspreis des Landes Kärnten für Musik

Kompositionen von Primus Sitter sind auf CD erschienen mit:

Primus Sitter “Five” „Quartet Sitter-Maurer feat. Jack Walrath“ „Nösit“ „Upper Austrian Jazz Orchester“ “Trio Süd” “Oliver Groenewald Newnet” “Minor Affaires” “Prima Volta”

Primus Sitter gestaltete zuletzt die Musik für die Theaterproduktionen „Antigone“ (Stadttheater Klagenfurt),  „Konsens“ (Düsseldorfer Schauspielhaus),  „Der Talisman“ (Stadttheater Klagenfurt), „Heisenberg“ (Düsseldorfer Schauspielhaus),  „Geschichten aus dem Wiener Wald“ (Stadttheater Klagenfurt), „Owe den Boch“„Stille im Dramolettenwald“, „Sucht und Ordnung“ (KE Theater Klagenfurt)